Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Ausflugstipp für die Region Pommern

 

Unterwegs zu den Gutshäusern und Palästen in der nördlichen Kaschubei

Start: Wejherowo

Ziel: Wejherowo

Entfernung: 70 km

Zeitdauer: 8 Stunden

Wir laden Sie ein, die reichhaltige Geschichte und die Schönheit der Landschaft in Pommern kennenzulernen. Hier befindet sich eine besondere ethnografische Region, welche nach der in der Gegend lebenden Volksgruppe (den Kaschuben) benannt wurde.

Im nördlichen Teil der Kaschubei gibt es eine Vielzahl von Gutshäusern und Palästen, welche einst den Adeligen der Gegend gehörten. Heute sind viele der Objekte saniert und wahre architektonische Perlen. Unser Weg führt zu den sehenswertesten Gebäuden, welche in eine wunderbare Landschaft eingebettet sind.

Das Herrenhaus in Bychowo steht inmitten eines 5,5 Hektar großen Parks, in dem es eine schöne Weißbuchenallee und weitere Naturdenkmäler gibt. Dieses Objekt ist heute ein Hotel. Neben den luxuriös ausgestatteten Zimmern und der reichhaltigen Speisekarte findet man hier auch einen Mini-Zoo. Weil Bychowo nicht weit von der Ostseeküste entfernt ist, bildet das Herrenhaus einen idealen Ausgangspunkt für Strandwanderungen.

Das Schloss von Jan III. Sobieski in Rzucewo wurde an einer malerischen Steilküste am Putziger Wiek gebaut. Die Kreisstadt Puck ist nur wenige Kilometer in nördlicher Richtung entfernt. Das Schloss, welches heute ein Hotel beherbergt, errichtete man im Stile der Neogotik. Das Hotel kann 50 Gäste beherbergen. Neben einem Jagdhaus, Sauna, Fitness-Raum, Billardtisch und Tennisplätzen findet man hier auch Konferenzräume im historischen Ambiente. Darüber hinaus können Freunde des Pferdesports ihrem Hobby nachgehen.

Im südwestlichen Teil der Gemeinde Choczewo befindet sich das Schloss Zwartowo. Heute ist der zur Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gebaute Palast- und Park-Komplex ein Schulungs- und Erholungszentrum mit dem Namen „Relax”. Hier gibt es 32 Gästezimmer und für die Freizeitgestaltung Tennis- und Volleyballplätze, für Kinder Spielgelegenheiten, eine Sauna, ein Café und einen Tanzsaal.

Westlich des Żarnowiec-Sees steht das Herrenhaus von Prusewo, in welchem sich ein Erholungs- und Konferenzzentrum befindet. Die stilvollen Räume beherbergen ein Restaurant, ein Café und einen Konferenzraum. Das Herrenhaus ist im westlichen Teil von einem schönen Park mit alten Baumbestand, Landesteil und einem geometrischen Garten umgeben.

Im Zentrum der Kreisstadt Wejherowo befindet sich das Hotel Marmulowski. Die 17 Zimmer wurden in verschiedenen Farbtönen gestaltet. Das Hotel ist dafür bekannt, dass es eine Vielzahl von Festen organisiert. Besonders beliebt sind Abende im kleinen Kreis, wofür sich das denkmalgeschützte Nebengebäude, der Klub „Kamienna” anbietet. Das Hotel verfügt über drei Konferenzräume.

Der Gutshof in Paraszyno wurde im 18. Jahrhundert gebaut. Für die Übernachtungsgäste stehen zehn komfortabel ausgestattet Zimmer bereit. Besonders zu erwähnen ist der schöne Salon des Gutshauses, in welchem sich ein Restaurant befindet.

Im Przebendowski- und Keyserling-Palast in Wejherowo, der nur wenige Schritte vom Marktplatz der Kreisstadt entfernt ist, befindet sich das Museum des Schrifttums und der kaschubisch- pommerschen Musik. In dem Palast aus der Wendezeit des 18. zum 19. Jahrhunderts kann man einzigartige Handschriften und Wiegendrucke anschauen, welche überwiegend kaschubische Werke sind. Wer sich für die Sammlungen interessiert, kann den Leseraum des Museums nutzen. Im Erdgeschoss kann man originale Wandgemälde und Mlereien sehen, welche Landschaften des mittleren Pommerns zeigen.

Das Schloss Krokowa ist eine wahre architektonische Perle mit einer höchst interessanten Geschichte. Hier befindet sich ein Hotel und ein Restaurant, welches für seine reichhaltige Speisekarte bekannt ist. In den geräumigen Schlossräumen gibt es eine Ausstellung, welche die Geschichte der früheren Besitzer, der Familie von Krockow, zeigt.

Das Schloss umgibt ein Park, der im 18. Jahrhundert in ganz Europa bekannt war. Wer sich hier erholt, findet viel Ruhe und atmet die einzigartige Atmosphäre einer 700-jährigen Geschichte.

Im Schloss Krokowa hat die Stiftung Europäisch-kaschubisches Begegnungs- und Kulturzentrum Krokowa ihren Sitz. Das Palast Below in Sławutówko befindet sich etwa 200 Meter von der Straße Reda – Puck entfernt. Eigentlich ist es ein kleines Schlösschen. Seit dem Jahre 2002 befindet sich hier ein Hotel mit 35 Betten. Das Restaurant bietet eine traditionelle Küche. Darüber hinaus gibt es ein Café und einen Mini-Zoo.

Der Palast in Leźno hat eine hervorragende Lage. Er ist nicht weit vom Lech-Wałęsa-Flughafen und der Dreistadt (dem Städtedreieck Gdańsk, Gdynia, Sopot) entfernt, liegt aber inmitten eines ruhigen Dorfes. Seine heutige Gestalt verdankt der Palast einem Umbau im Jahre 1884.

Heute befindet sich in dem zur Universität Gdańsk gehörigen Objekt ein historisches Hotel mit 24 Zimmern, von denen acht Appartements sind. Darüber hinaus stehen sechs gut ausgestattete Seminar- und Konferenzräume sowie ein Restaurant zur Verfügung.

Der Palast in Sasino befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Ostseeküste. Über die Dünen ist es nicht weit zum Strand und der Leuchtturm „ Stilo“ ist auch in kurzer Zeit zu erreichen. Zum Palast-Ensemble, welches von einem Park umgeben ist, gehört ein Restaurant, ein Café und ein Wellness-Bereich mit Sauna, Solarium und Fitness-Raum. Außerdem gibt es einen Fahrradverleih, Tennis- und Sportplätze sowie Grillgelegenheiten.

Im malerisch gelegenen Guthaus von Starbienino, welches im italienischen Stil gebaut wurde, hat die Kaschubische Volksuniversität ihren Sitz. Rund um das Objekt wurden zeitgemäße Hotelpavillons errichtet. In den Gebäuden befinden sich Seminar- und Konferenzräume für etwa 60 Personen, dazugehörige Arbeitsräume und Esszimmer. Im Hotel stehen 65 Übernachtungsmöglichkeiten (überwiegend in Doppelzimmern mit Bad) sowie ein Café zur Verfügung.

 
[ zurück zur Startseite ]
      

Gutshaus Bychowo. Fotos: STZW (4)

 

Der Palast in Zwartowo.

 

Das Gutshaus Paraszyno.

 

Der Palast in Sasino.

 

 
Diesen Ausflugstipp präsentiert Ihnen:

Landkreis Wejherowo

Religiöse Hauptstadt der Kaschubei
 
 
 
 
Hier finden Sie Karten aus der Region:
 
Autoatlas Urlaubsland Polen
 
Autokarte Polen 1:750.000 mit deutschen Ortsnamen
 
Regionenkarte Pomorskie - Pommern
 
Touristenkarte Ostseeküste
 
Touristenkarte Kaschubei
 
 

Urlaubsangebote in Polen
 
Urlaub in Polen Online buchen - preiswerte Urlaubsangebote


Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
 

Größere Kartenansicht
 
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl