Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
LeerpixelAngebote rund um
Leerpixelden Urlaub in Polen
Urlaubsangebote in PolenUrlaub in Polen
LeerpixelOnline buchen
Leerpixel
LeerpixelService
LeerpixelInfos über Polen
LeerpixelPolens Geschichte
LeerpixelHilfe in Notfällen
Leerpixelpoln. Tourismus-
LeerpixelOrganisationen
LeerpixelNützliche Links
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
Leerpixelserwis klienta
LeerpixelImpressum

Kartenshop-Polen
Gut vorbereitet in den Urlaub

Autokarte Polen mit deutschen Ortsnamen

In unserem Online-Kartenshop finden Sie Karten, Autoatlanten, Reiseführer und Stadtpläne, die Ihnen bei Ihrer Reise nützlich sein werden.


Bevorzugen Sie bitte Anfragen per eMail.

 eMail Kundenservice



Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
W E R B U N G
Urlaub in Polen
Webseite Freunden empfehlen

Stadt Nowe Miasto Lubawskie

Die Stadt Nowe Miasto Lubawskie befindet sich im südwestlichen Teil der Woiwodschaft Ermland und Masuren. Das Landschaftsprofil ist hier sehr abwechslungsreich. Neben flachem Land gibt es zahlreiche Erhebungen, welche bis zu 164 m über dem Meeresspiegel liegen. Umgeben ist die Stadt von den Landschaftsschutzparks Brodnica, Welski und der Seenplatte von Iława.

Durch die Schleifen des Drewenz-Flusses, die sauberen Seen der Umgebung und die großen Waldkomplexe ist die Stadt Nowe Miasto Lubawskie eine sehr lohnenswerte und abwechslungsreiche Urlaubsregion.

Die deutsche Partnerstadt von Nowe Miasto Lubawskie ist Hude in Oldenburg. Nowe Miasto Lubawskie ist Mitglied im Städtebund Neustadt in Europa.

Stadtgeschichte

Die Geschichte der Stadt Nowe Miasto Lubawskie reicht bis ins Jahr 1325 zurück, als der Komtur des Kulmer Landes Otto von Lutterberg am Drewenz-Fluss eine Stadt mit dem Namen Neumark gründete. Diese Stadt, welche man im Mittelalter auch Nuwenmarkt nannte, war eine der am besten gesicherten Städte im damaligen Deutschordensstaat.

Das System der städtischen Verteidigungsanlagen entstand in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Die Stadt umgaben zwei Festungsgraben, welche mit Wasser aus dem Drewenz-Fluss gefüllt war. Zwischendrin gab es einen aufgeschütteten Erdwall.

Die Stadtmauern hatten eine Dicke von einem Meter und waren fast sieben Meter hoch. Im 17. Jahrhundert und während des Großen Nordischen Krieges (1700-1721) wurden diese teilweise zerstört. Die größten Zerstörungen erlitten die Mauern jedoch im 19. Jahrhundert.

Erst in der Mitte des 19. Jahrhundert begann man neue Wohngebäude außerhalb der Stadtmauern zu errichten. Im Jahre 1866 begannen die Stadtoberen mit den Planungen, das Stadtgebiet zu erweitern. Zwischen 1895 und 1905 wuchs das Stadtareal um 39 Hektar und die Anzahl der Wohnhäuser stieg von 234 auf 315.

An Stelle der früheren mittelalterlichen Bebauung und der Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert errichtete man zahlreiche Bürgerhäuser. Diese findet man heute u.a. in den Straßen ul. Kościelna, ul. Działyńskich, ul. Kazimierza Wielkiego, ul. 3 Maja aber auch in den Straßen ul. Sienkiewicza und ul. Kościuszki. Viele Häuser aus der Zeit der dynamischen Entwicklung sind bis zum heutigen Tag erhalten geblieben. In den engen Gassen und dem historischen Marktplatz pulsiert nach wie vor das volle Leben.

Stadtverwaltung

Urząd Miejski
Rynek 1
13-300 Nowe Miasto Lubawskie
Polska

Telefon: +48 56 472 96 10

Telefax: +48 56 474 27 14

Internet: www.umnowemiasto.pl

eMail: urzad(@)umnowemiasto.pl

 

Tourismusinformation

ul. Rynek 23
13-300 Nowe Miasto Lubawskie
Polska

Telefon: +48 56 474 23 44 oder +48 56 472 96 35

Öffnungszeiten: In der Sommersaison vom 1. Juni bis 30. August ist die Tourismusinformation täglich (außer Sonntags) von 9 bis 17 Uhr geöffnet, außerhalb der Saison (01.09 - 31.05.) Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr.

Zusätzlich bekommen Touristen auch in der Stadtbibliothek (Miejska Biblioteka Publiczna) von Montag bis Freitag zwischen 9 bis 17 Uhr Informationen. Samstags (außer in der Ferienzeit) ist zwischen 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Internet: www.it.umnowemiasto.pl

eMail: it(@)umnowemiasto.pl

Weitere Informationen: Hier findet man die Online-Ausgabe einer Broschüre zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.


[zurück]

Sehenswürdigkeiten

In dieser Kategorie gibt es 2 Artikel.

Brodnica-Stadttor von Nowe Miasto Lubawskie

Pfarrkirche Hl. Apostel Thomas in Nowe Miasto Lubawskie

Ausflugstipps

In dieser Kategorie gibt es 2 Artikel.

Spaziergang durch die Stadt Nowe Miasto Lubawskie

Naturlehrpfad im Tal des Drewenz-Flusses

Graue Kartoffelklöße mit Quark

Cittaslow - Im Netzwerk der regionalen Produkte

Stadtrundgang Nowe Miasto Lubawskie
Hier finden Sie eine Auswahl von Fotos.
Ermland und Masuren

Alle unsere Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche weitergehende Verwendung nur nach schriftlicher Bestätigung durch unsere Redaktion.
   
Autoatlas Urlaubsland Polen - Erland und Masuren
Autokarte Polen 1:750.000 mit deutschen Ortsnamen
Regionenkarte Ermland und Masuren

Größere Kartenansicht
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Urlaub Online buchen
Urlaub in Masuren Online buchen - Urlaubsangebote
Osterbräuche
in Polen
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl
Hausboot in Masuren Backsteingotik Ermland Olsztyn Danzig Familienurlaub in Masuren Landpension in Ostmasuren Familienurlaub in Ostmasuren