Logo Urlaubsland Polen
Leerpixel
Urlaub in PolenStartseite
NachrichtenNachrichten
UrlaubsregionenUrlaubsregionen
FerienobjekteFerienobjekte
LeerpixelAusflugstipps
LeerpixelSehenswürdigkeiten
LeerpixelKochrezepte
LeerpixelHansestädte in
LeerpixelPolen
LeerpixelNationalparks
Leerpixelin Polen
Leerpixelethnografische
LeerpixelFreilichtmuseen
Leerpixel
Leerpixel
Leerpixel
LeerpixelRedaktion
LeerpixelKontakt
LeerpixelImpressum


Erstellt mit
WebEdition
Version 7.0.3.0
Leerpixel
Webseite Freunden empfehlen

Stadt Suwałki

Suwalki liegt in einer malerischen Gegend im Nordosten von Polen,  unweit von Litauen und in der Nähe der Grenze zum Oblast Kaliningrad. In Suwalki leben etwa 70.000 Menschen. Die Stadt ist umgeben von Seen und Wäldern.

Heute findet man in Suwalki zahlreiche Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, welches für die Stadt das Goldene Zeitalter war.

Zu empfehlen sind zwei touristische Routen durch die Stadt: Zu einen die Kulturpfade von Suwalki. Hier kann man das Familienhaus der Dichterin bekannten Maria Konopnicka und im im Regionalmuseum kann man Bilder des Malers Alfred Kowalski-Wierusz (Münchener Schule) ansehen.

Die zweite touristische Route ist der Pfad "Zwerge in der Welt sind", welcher von dem Märchen "Marysia und die Zwerge" von Maria Konopnicka inspiriert ist.

Jedes Jahr im Juli (2014 am 10. bis 12.07.) findet in der Stadt des Suwalki-Blues-Festival statt.

Im August (2014 am 10. bis 11.08.) gibt es den traditionellen Kamaludenser-Jahrmarkt.

Auf aktive Touristen wartet der Badestrand am Arkadia-Haff, wo es Sportplätze, eine Kletterwand, Fitness-Stationen und einen Aquapark gibt.

Adressen von Hotels und den Euro-Campingplatz findet man auf der Internetseite der Stadtverwaltung. Außerdem warten auf die Gäste der Stadt zahlreiche Gaststätten, in denen man die reichhaltige Küche der polnisch-litauischen Grenzregion kennenlernen kann.

In der Städtischen Tourismusinformation kann man sich darüber informieren.

Die Stadt Suwalki hat ein Fanfarensignal, welches in Polen Hejnał genannt wird.

Aus Suwalki stammen Edward Szczepanik, der letzte Premierminister der polnischen Exilregierung sowie der bekannte Regisseur Andrzej Wajda.


Westlich von Suwalki befindet sich der Kurort Gołdap, welcher direkt an einem See und unmittelbar an der Grenze zum Oblast Kaliningrad liegt. Hier gibt es eines der modernsten Gradierwerke von Polen, eine Mineralwasser-Trinkhalle sowie eine Salzgrotte.

Südlich von Suwalki liegt die Stadt Augustów, von wo aus man zu Reisen auf dem Augustow-Kanal starten und auf dem Boulevard am Netta-Fluss spazieren kann. Auch hier gibt es zahlreiche Angebote rund um den Wassertourismus.

 

Stadtverwaltung

Urząd Miejski w Suwałkach
ul. Mickiewicza 1
16-400 Suwałki

Telefon: +48 87 5628000

Telefax: +48 87 5628098

Internet: um.suwalki.pl

eMail: org(@)um.suwalki.pl

 

Tourismusinformationsbüro

Centrum Informacji Turystycznej
ul. Hamerszmita 16
16-400 Suwałki
Email: cit@um.suwalki.pl

Telefon: +48 87 566 20 79

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 15.30 Uhr

In der Urlaubssaison von 1. Juli bis 30. September ist die Tourismusinformation Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Internet: um.suwalki.pl/en/

eMail: cit(@)um.suwalki.pl

   
Stadtzentrum von Suwałki
Maria-Konopnicka-Platz in Suwałki
Wigry-Nationalpark und der Landschaftspark von Suwałki

Die Stadt Suwałki wurde im Jahre 1688 erstmals urkundlich erwähnt. 1710 baten die Mönche des Kamaldulenser-Ordens den polnischen König August II um Erlaubnis hier Märkte und Jahrmarkte abhalten zu können. Im Jahr 1715 wurde von den Kamaldulensern die Stadtgründung proklamiert.

Kultur und Folklore

In dieser Kategorie gibt es 1 Artikel.
Kulturelle Stadt Suwałki

Regionale Küche

In dieser Kategorie gibt es 1 Artikel.
Soczewiaki
Mit einem Klick gelangen Sie zur Woiwodschaft Podlasie.

Größere Kartenansicht
Suche in den Nachrichten


RSS  
RSS aktuelle Urlaubsnachrichten aus_Polen
Urlaubsnachrichten
Ermländische Thermen werden bald eröffnet
Landkreis Słupsk - eine interessante Ferienregion zu jeder Jahreszeit
Herbstliche Impressionen aus dem Weichseldelta
Ermländischer Wallfahrtsort Chwalęcin
Sanok - Auf den Spuren des braven Soldaten Schwejk
Kursentwicklung Euro-Złoty
Umtauschkurs Euro Złoty
Quelle: money.pl